Untitled 1

05733 9908-0

Sicher ohne Fremdwasser: Unsere Pumpstationen DORANT und HEKANT

In der Wasser- und Abwassertechnik ist die Problematik des Fremdwassereintritts ein häufiges und kostspieliges Thema. Fremdwasser kann zu erheblichen Nachteilen führen, darunter:
– Höhere Energiekosten
– Größerer Pumpenverschleiß
– Erhöhter Wartungsaufwand und Instandhaltungskosten
– Höhere Belastung des nachfolgenden Kanalnetzes und der Kläranlage
– Reduzierte maximale Kapazität der zu pumpenden Wassermenge
– Absenkung des Grundwasserspiegels und mögliche Bauschäden

Unsere Pumpstationen DORANT und HEKANT bieten eine zuverlässige Lösung. Das Schachtsystem dieser Pumpstationen besteht aus drei Teilen, die zu einem fugenlosen und absolut wasserdichten Gesamtsystem verschweißt sind. Dies verhindert effektiv den Fremdwassereintritt und gewährleistet eine hohe Betriebssicherheit.

Sicher ohne Fremdwasser - Sicher ohne Fremdwasser

Warum ist ein wasserdichtes Schachtbauwerk so wichtig? Fugen in herkömmlichen Systemen sind Schwachstellen, an denen Fremdwasser eintreten kann. Besonders bei Pumpwerken, die tief im Grundwasser stehen, besteht ein kontinuierlich starker Wasserdruck. Eine undichte Fuge kann schnell zu unkontrollierbarem Wasserfluss führen. Unsere fugenlosen Systeme bieten hier die perfekte Lösung.
Ein wasserdichtes System wie DORANT und HEKANT ist sicherer, effizienter und langfristig kostengünstiger. Die Vorteile liegen auf der Hand:
– Reduzierte Energiekosten
– Längere Lebensdauer der Pumpen
– Weniger Wartungsaufwand
– Geringere Belastung des Kanalnetzes und der Kläranlage
– Maximale Effizienz bei der Wasserförderung

Unsere innovativen Lösungen tragen nicht nur zur Effizienz und Sicherheit Ihrer Projekte bei, sondern auch zur Schonung der Ressourcen und zur nachhaltigen Nutzung der Infrastruktur.

Siehe auch  Leckageüberwachung